Können Gegensätze größer sein?

Während die einen verhungern, Bürgerkriegen zum Opfer fallen, ausgebeutet werden und von Seuchen verfolgt werden, werfen die anderen Geld mit offenen Händen zum Fenster hinaus. Lebensmittel landen tonnenweise auf dem Müll und Geld wird nicht für das Überleben ausgegeben, sondern das Leben. Leben im Sinne von Freizeit, Spaß und Freude. Die Welt war immer schon geteilt, aber die Gegensätze könnten nicht größer sein.

 

Das Somerset Festival ist nur ein Auszug für das, was die zivilisierte oder besser reiche Welt unter Leben versteht. Sie ist ein Spiegelbild dessen, auf was es in der von Wohlstand verwöhnten Gesellschaft ankommt. Nämlich Freizeit, Spaß und Freude. Dinge, die an und für sich nicht verwerflich sind, sondern vielleicht sogar erstrebenswert sind, wenn derweilen nicht Millionen von Menschen ein so ganz anderes Leben führen müssten. Millionen von Menschen sind täglich Armut, Hunger, Überlebenskampf und tödlichen Seuchen ausgesetzt.

Zurück zum Somerset. 800 Menschen müssen den Müll, den die Besucher hinterlassen haben während des Festivals in sechs Wochen aufräumen. Dolly Parton, Metallica und Kasabian haben Massen an Menschen zum Ort der Freude gelockt. Mit Traktoren und schwerem Gerät wird der Müll entsorgt. Die Organisatoren sind einmal mehr über den großen Anklang des Festivals erfreut. Kein Wunder das Festival wurde von 175.000 Menschen besucht. Menschen, die über fünf Tage hinweg eine Party der besonderen Art gefeiert haben. Das ist ihr gutes Recht. Wenn man die Bilder von den Müllbergen, die die Besucher hinterlassen haben, betrachtet, dann könnte man meinen, es handelt sich um ein heruntergekommenes Flüchtlingslager. Die Menschen, die hier gefeiert haben, sind aber weit entfernt von dem, was den Menschen auf der anderen Seite des Erdballs wiederfährt.

Die Kosten für die Aufräumarbeiten alleine belaufen sich auf über drei Millionen Pfund. Drei Millionen Pfund, die auf der anderen Seite des Erdballes dringend für den Überlebenskampf gebraucht werden könnten. Nicht für Spaß, Freude und Freizeit. Nein, für das nackte Überleben.

Das Somerset Festival ist nur eines seiner Art. Derer gibt es zur Genüge im guten alten Europa und im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Die Summen die hier umgesetzt und aufgewendet werden, dürften bei jenen, die nicht wissen, wie sie den nächsten Tag überleben, blankes Entsetzen auslösen. Unverständnis und ja, vielleicht sogar Wut.

Es gilt nicht Anzuprangern und zu moralisieren, aber man darf sich fragen, ob es gerecht und fair ist. Womit sind diese Gegensätze zu rechtfertigen? Alleine mit harter Arbeit, mit Glück, mit Zufall oder Gottes Willen?

Advertisements

3 Gedanken zu “Können Gegensätze größer sein?

  1. das ist schlimm genug und in keinester WEISE zu verstehen…..doch wir leben in der heutigen ZEIT in einer WEGwerfGESELLSCHAFT…….ich bete für diese GEBIETE und für alle die nichts zum ESSEN haben…hab einen guten SonnTAG…HERZlichst ANDREA:))

  2. wohl kaum…doch dann brauchen sich die MENSCHen in keinster WEISE zu WUNDER(n)….wenn es nach und nach NATURkatastropfen gibt….das vielen MENSCHen vielleicht umbewußt ist….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s