Die Ohn(Un)macht Europas – Flüchtlingsdrama

Das Flüchtlingsdrama scheint Europa zu spalten. Europa ist im Aufruhr. Europa kommt an seine Leistungsgrenzen. Europa hat Angst um den errungenen Wohlstand. Das Flüchtlingsdrama rund um Syrien teilt Europa. Wenn man so will in rechts und links. Wie uns die Finanzkrise schon gelehrt hat, ist die gute alte Mitte vom Aussterben bedroht. So scheint es…

Italien – Zahl der Armen steigt weiter …

Italien ist eine beliebte Urlaubsdestination für viele von uns. Wo wirUrlaub machen und das schöne Leben genießen, grassiert die Armut direkt vor den Pforten der kleinen Urlaubsparadiese. Nein, sie sollen nicht auf ihren Urlaub verzichten, denn dieser bringt zumindest etwas Geld in die leeren Kassen und ermöglicht vielen Arbeitslosen zumindest eine saisonale Anstellung. Aber machen…

Finanzkrise: für die Reichen kein Problem

Während in vielen Ländern die maroden Staatshaushalte, steigende Armut und hohe Jugendarbeitslosigkeit die Tagesthemen beherrschen, dürfen sich die Reichen der Welt über außerordentlich gute Zeit erfreuen. Das Privatvermögen weltweit ist im Jahr 2013 um 14,6 Prozent oder 152 Billionen Dollar gewachsen. Damit ist das globale Privatvermögen seit 2011 um 30 Billionen Dollar angestiegen. Das Ranking…

Ukraine

Armut: Europa und das Problem der Armut

  Die Finanzkrise und ihre Folgen sind nicht nur finanziell eine Katastrophe, sondern vor allem auch gesellschaftlich betrachtet. Die Finanzkrise teilt die Gesellschaft in Reich und Arm und die Schere öffnet sich immer weiter. Die Armutsgefährdungsquote hat deutlich zugenommen. Sie ist die Folge von hoher Staatsverschuldung, einhergehend mit Sparpolitik im sozialen Bereich und einer zunehmenden…

Wofür wir unser Geld ausgeben…

  Für Freizeit werden in Deutschland jährlich 124,5 Milliarden Euro ausgegeben. Bei 41,8 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland gibt somit jeder von ihnen jährlich € 2.978,– für Freizeit aus. Oder anders ausgedrückt € 8,16 pro Tag oder € 244,77 pro Monat. Auf der anderen Seite leben über 800 Millionen Menschen auf der Welt mit weniger als…

armut

Ein Viertel der Europäer lebt in Armut

124 Millionen Menschen leben laut einem aktuellen Bericht des statistischen Amtes der EU in Armut. Das ist fast ein Viertel der gesamten Bevölkerung. Die Idee EU, die Wohlstand für alle bringen sollte, steht damit mit dem Rücken zur Wand. Das als Vorzeigeprojekt gedachte Modell steht vor einer Bewährungsprobe. Laut Statistik sind 24.8 Prozent der Menschen…

Welt der Gegensätze, Welt der Ungerechtigkeiten

Mehr als eine Milliarde Menschen weltweit müssen täglich mit weniger als einem Dollar auskommen. Jedes Jahr sterben sechs Millionen Kinder vor ihrem fünften Lebensjahr an Mangelernährung. Mehr als 50 % der Afrikaner leiden an durch verschmutztes Wasser übertragene Krankheiten. 114 Millionen Kinder weltweit erhalten keine Schulbildung. 584 Millionen Frauen sind Analphabeten. Insgesamt geben die Deutschen…