Immobilien: Geldanlage ja, Wohnen nein!

Der „Guardian“ hat eine umfangreiche Recherche betrieben bezüglich des Immobilienmarktes in Europa. Das Ergebnis ist erschreckend. Innerhalb der Europäischen Union sollen mehr als elf Millionen Wohnungen leer stehen. Damit könnte man jedem der 4,1 Millionen Obdachlosen ein Dach über dem Kopf gewähren. Theoretisch natürlich nur, denn praktisch will niemand der Anleger, die hier Kapital investiert…